Registrierung | Passwort vergessen
News - Details
Informationen zur ausgewählten Nachricht.

offizielles Tool für das Reporten von Cheatern released!
02.04.2012 um 16:47 Uhr - Poison

Call of Duty: Modern Warfare 3 - PC

offizielles Tool für das Reporten von Cheatern released!

 

 

 

 

 

 

Es scheint tatsächlich die Zeit des Wandels bei Infinity Ward zu sein. Nicht nur ist die ehemalige Community-Schnittstelle Robert Bowling nun weg, es geschehen auch noch Zeichen und Wunder für den PC. BanCandy, verantwortlich für den Anti-Cheat bei IW, hat in Zusammenarbeit mit dem Programmierer Xifon ein Tool zum Reporten veröffentlicht. Dieses ermöglicht es, Spieler bei Cheat-Verdacht aus dem Theatermodus heraus ganz simpel und vor allem direkt an Infinity Ward zu melden. Und nein, das ist kein vorgezogener Aprilscherz!

Die Reportfunktion auf PC war bislang völlig nutzlos, konnte man doch nur seine Freunde in der Party melden, nicht jedoch die bösen Mitspieler in der laufenden Lobby. Immer wieder wurde danach gefragt, wie man der Cheaterflut ingame Herr werden sollte, wenn VAC nur alle paar Monate bannt und der Entwickler das Ganze totschweigt. Die bisherige Notlösung: ingame ein Video des Verdächtigen aufnehmen, zurechtschneiden, auf Youtube hochladen und zusammen mit einem Link zum Steam-Profil des Delinquenten an den Twitter-Account von Infinity Ward melden. Ein umständliches und mühseliges Verfahren, zu dem nicht jeder Spieler so einfach in der Lage ist.

Im Februar 2012 übernahm Candice 'BanCandy', Mitglied des Online Services Team von Infinity Ward, die Verantwortung für die Durchführung der Anti-Cheat Politik. Das Ziel ist es, MW3 frei zu halten von Boostern, Glitchern, Hackern und allgemeinem Verhalten, das ein faires Spiel für alle verhindert. Alle Verfehlungen, die gegen den „MW3 Online Code of Conduct“ verstoßen, können so auch über das Forumsprofil oder den Twitter-Account von BanCandy reported werden.

Doch BanCandy war das nicht genug. Am 12. März 2012 gründete sie die „IW Enforcers“, eine Steam-Gruppe, die sich ausschließlich um die Problematik der Cheater und Hacker bei Modern Warfare kümmert. Der Beitritt erfolgt nur auf Einladung, um Flamer und Trolle auszuschließen. Auch über diese Steamgruppe hat man die Möglichkeit, Cheater mit Video und Link zum Profil zu melden. Doch blieb weiterhin die Problematik, dass man ein Video aufnehmen, schneiden und hochladen muss.

Das ist ab sofort nicht mehr notwendig! Der Programmierer Xifon hat in Zusammenarbeit mit BanCandy ein Tool entwickelt, mit dem man direkt über den Theatermodus von Modern Warfare 3 verdächtige Mitspieler melden kann. Und das ganz ohne Video-Bearbeitung, Link zum Steam-Profil, Youtube- oder Twitter-Account. Die PC'ler haben damit endlich eine Möglichkeit, ingame zu reporten. Und das ganz offiziell und vom Entwickler abgesegnet!

Dazu benötigt ihr ein Programm, das ihr hier bei uns im Download-Bereich herunterladen könnt:
 


Die "MWsa reporting utility" gibt euch die Möglichkeit, Cheater auf dem PC direkt bei Infinity Ward zu melden. Dazu wird lediglich die Kinomodus-Datei hochgeladen, die wesentlich kleiner aber dafür sehr viel beweiskräftiger ist als ein komplettes Video. Eine genaue Anleitung wie das Tool funktioniert, findet ihr beim Download und hier im Forum: MWsa Reporting Tool.

Mit dem Tool kann man die im Kino-Modus gespeicherten Matches auswählen und diese direkt an BanCandy senden. Voraussetzung ist natürlich, dass man den Kinomodus ingame aktiviert hat. Unsere ersten Tests haben gezeigt, es ist einfach und funktioniert wunderbar!

Das Tool ist zwar weiterhin nur eine Kompromiss-Lösung zu einer echten ingame Report-Funktion oder gar einem eigenständig funktionierenden Anti-Cheat wie Punkbuster. Doch immerhin gibt es jetzt endlich einen offiziellen Weg, aussagekräftige und unveränderbare Dateien ganz ohne Video-Aufnahme oder der Erstellung irgendwelcher Accounts im Netz an den Entwickler zu melden. Und man mag es kaum glauben, es wird auch für PC noch etwas getan!

Link: CallofDutySeries

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.