Registrierung | Passwort vergessen
News - Details
Informationen zur ausgewählten Nachricht.

Nintendos Wii U erscheint heute, Black Ops 2 ist Launchtitel [Warnung!]
30.11.2012 um 17:56 Uhr - Poison

Call of Duty: Black Ops 2

Nintendos Wii U erscheint heute, Black Ops 2 ist Launchtitel [Warnung!]

 

 

 

 

 

 

Endlich ist es soweit: Nintendos neue Heimkonsole Wii U erscheint heute in Deutschland. Zu den Launch-Titeln gehört nicht nur Super Mario, sondern auch Third Party-Spiele wie Assassin's Creed 3, Mass Effect 3 – und Call of Duty: Black Ops 2. Aus den USA schwappen schon die ersten Eindrücke und Grafikvergleiche zu uns herüber.

Die Fülle an Informationen, die die Wii U bietet, haben wir euch schon im September geliefert. Dazu zählen die verschiedenen Starterkits, eine Liste von Spielen samt Releasedatum bis März 2013 und Pressekonferenzen im Videoformat. Auch technische Spezifikationen und spezielle Features der Wii U haben wir aufgeführt. Und jetzt geht es in Deutschland ans Eingemachte.

Die Vorbesteller freuen sich, die Skeptiker bleiben in der Defensive. Bereits seit zwölf Tagen ist Nintendos neue Konsole in den USA erhältlich, die Japaner müssen seltsamerweise noch bis zum 8. Dezember warten. Nicht nur hauseigene Titel von Nintendo sollen die Kunden zum Kauf motivieren, sondern auch Spiele von Drittherstellern, die sich an der Wii U ausgetobt haben und Multiplattformer wie Batman: Arkham City, Assassin's Creed 3, Mass Effect 3 und Darksiders 2 auch für die neue Konsole anbieten – natürlich mit mehr oder weniger sinnvollen Neuerungen bzw. Erweiterungen, die durch das ungewöhnliche Gamepad der Wii U möglich sind. Auch der neueste Call of Duty-Spross Black Ops 2 ist mit von der Partie.

Da die Wii U rein grafisch wohl irgendwo zwischen der aktuellen und der nächsten Konsolen-Generation einzuordnen sind, ist die Zocker-Gemeinschaft sich uneinig: Bringt es die Wii U wirklich? Lohnt sich ein Kauf zum Release oder gar überhaupt? Mit 300 bzw. 350 Euro ist Nintendos neue Innovation natürlich teurer als die direkte Konkurrenz Xbox 360 und Playstation 3 - klar, sie ist ja auch neu. Trotzdem zahlt der japanische Konzern laut dem deutschen Nintendo-Magazin N-Zone mit jeder produzierten Konsole noch 50 Dollar drauf, um die Wii U leichter an den Mann zu bringen.

In den USA haben stolze Wii U-Besitzer bereits Hand angelegt und interessante Vergleiche zwischen der Wii U-Version und anderen Systemen von Black Ops 2 gezogen. Doch seht selbst:

 

 

 

 

 

 

 

Die Wii U-Version sieht ein wenig besser aus. Bei der oberen Darstellung handelt es sich selbstverständlich nicht um alle drei Konkurrenz-Systeme gleichzeitig, sondern um die PS3-Version, die zuvor schon mit der Xbox 360 und dem PC verglichen wurde. Am besten legt ihr selbst Hand an die Wii U-Version. Es dürfte außerdem nicht allzu lang dauern, bis erste Grafik- und auch Handling-Vergleiche zwischen den verschiedenen Ausgaben in Europa bzw. Deutschland erscheinen.

Unsere amerikanischen Kollegen von IGN.com haben Black Ops 2 auf der Wii U genauer unter die Lupe genommen und kommen zu interessanten Ergebnissen:

 


 

Zitat von »IGN«

Level für Level, Waffe für Waffe, die Kampagne, der Multiplayer und Zombie-Inhalte in Black Ops 2 auf der Wii U sind fast identisch. Dieser Version mag das Live-Streaming-Feature und im Moment noch die Elite-Anbindung fehlen, aber das wird durch einige coole Funktionen mit dem Wii U-Gamepad ausgeglichen.

Das Gamepad stiehlt anderen Features wirklich die Show in Black Ops 2. Während man sowohl mit Wii-Mote und Nunchuck, dem Classic Controller und auch dem neuen Wii U Pro Controller daddeln kann, kommt die Tastenbelegung des Gamepads denen auf der Playstation 3 und der Xbox 360 am nächsten.

 


 

Außerdem gibt es ein paar Funktionen, die sehr praktisch, aber vollkommen optional sind. Zum Beispiel kann man mit dem Gamepacd seine Klassen mitten im Match umbauen, ohne erst in den Lobbybildschirm wechseln zu müssen! Auch Scorestreaks lassen sich optional per Touchscreen aktivieren, was angesichts der ähnlichen Handhabung des Soldaten im Spiel für ein cooles Gefühl sorgen dürfte. Die Minimap habt ihr mit dem Gamepad auch stets im Blick, egal mit welchem Controller ihr spielt.

Mit dem Gamepad kann sogar ein Kumpel quasi im "Splitscreen" mit euch spielen, ohne dass ihr euch einen Bildschirm teilen müsst. Dabei bleibt die Framerate sowohl auf dem 1080p-Bildschirm als auch auf dem 480p-Gamepad recht stabil. Und trotzdem könnt ihr einen dritten Freund zum Splitscreen-Spielen einladen. Das sorgt sicher für gesellige Runden zu dritt im Multiplayer – an einer Konsole.

Zu guter Letzt führt IGN an, dass der Multiplayer sich genauso spaßig spielt wie auf anderen Plattformen. Allerdings sei es im Moment noch relativ schwierig, Mitspieler zu finden. Im Team Deathmatch war bei den IGN-Redakteuren die Lobby schnell gefüllt, aber andere Modi, geschweige denn das Ligaspiel, sorgen für lange Wartezeiten. Kein Wunder, denn die meisten Call of Duty-Interessierten haben sich das Spiel bereits eine Woche vorher für Xbox 360, PS3 oder PC gekauft und nur wenige haben tatsächlich auf die Wii U-Fassung gewartet. Das liegt wohl daran, dass viele gar nichts oder nur am Rande von der Wii U als vollwertige neue Konsole mitbekommen haben und dass die Vorgänger wie Modern Warfare 3 und Black Ops auf dem Vorgänger Wii mit sichtlich schlechterer Technik liefen.

Warnung! Konsolen unbrauchbar bei Abbruch des Day-One-Updates!

So etwas sollte nicht passieren: Gleich zum Erscheinen der Wii U in den USA mussten sämtliche Spieler ein 5 GB großes Update herunterladen, damit die neue Heimkonsole auch alle Features liefern kann, die versprochen worden sind. Wer dabei die Konsole ausschaltet, sie vom Strom trennt oder der Download aus einem anderen Grund unterbrochen wird, der läuft Gefahr, dass die Konsole „bricht“. In manchen Fällen konnten Kunden die Konsole nicht mehr starten. Vereinzelt traten und treten anscheinend unabhängig vom Update-Problem massive Fehler auf und die Konsole stürzt öfter ab, ob in Spielen oder während der Navigation von Inhalten.
Ob das Problem auch in Deutschland auftritt oder schon aufgetreten ist, bleibt abzuwarten. Es ist ohnehin höchst sonderbar, dass Nintendo einen so riesigen Patch direkt zum Release nachschieben muss. Wenn ihr das Update startet, dann passt auf, dass ihr die Konsole nicht ausschaltet, vom Strom trennt oder der Download abbricht! Das dürfte für viele Nintendofans für Unmut sorgen, vor allem, weil nicht jeder eine schnelle Internetleitung hat. Je länger die Downloadzeit, desto höher ist die Gefahr, dass der Download aus irgendeinem Grund abbricht.

Link: CallofDutySeries

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.